Schlagzeug Online lernen

Keine Idee, wie du dich fokusiert und mit Spaß weiterentwickeln kannst? The DrumCode macht deinen Händen Beine und nimmt deine Füße bei der Hand.

Vier tolle Formate stehen hier zum Angebot:

 

I) Monatliche Spezial-Workshops mit wechselndem Fokus (50€ pro Block)

Jeden Monat widmen wir uns in einer kleine Gruppe von begeisterten DrummerInnen einem neuen Spezial-Thema. Power Fillins, Kreative Groove-Konzepte, Timing Bootcamp, Rudiments Extrem… probiere es jetzt aus und lass dich begeistern.

Jeweils am letzten Freitag eines Monats gibt es ein ca 30`-Zoom-Call, um ein neues Thema vorzustellen, die Vorgehensweise zu erläutern und sich in der Gruppe auszutauschen und gegenbenenfalls kennenzulernen. An diesem Tag bekommen die TeilnehmerInnen die Inhalts-Übersicht für die kommenden drei Wochen.

Am Samstag kommt das erste Aufgabenpaket per Mail und Video-Link
—> von nun an kommen an insgesamt drei Samstagen neue Aufgabenpakete, die jeder individuell verarbeitet und übt

Jeder nach seinem Maß und Können! Regelmäßigkeit lautet die Devise! Wir motivieren und begeistern uns gegenseitig mit tollen Inhalten rund ums Schlagzeug.
Ob man eine Stunde oder fünf Minuten am Tag etwas zum Thema machen kann, ist jedem selbst überlassen.
Wenn man auch nur kurz ins Thema eintaucht, spürt man schon einen Effekt. Hauptsachen man macht es regelmäßig.
Am Ende jeder Woche schicken alle Teilnehmer ein „Übestand-Video“ (Handy Qualität), auf das es dann wiederum ein ganz persönliches Feedback gibt mit eventuellen Zusatzaufgaben und Tipps.
Das Selfrecording ist ein wichtiger Bestandteil des Lernprozesses und der Selbstreflexion. Neue TeilnehmerInnen und Wünsche zu den Themen sind immer willkommen. ****Jetzt anmelden oder unverbindlich anfragen: workshops@thedrumcode.com

 

 

II) Persönlicher Online-Unterricht (25€ pro Einheit)

Zu Anfang brauche ich von dir ein paar Informationen, was dein Schlagzeugspiel, deine Erfahrung, deine Vorlieben, deine Ziele und deine Hürden angeht.

Sobald das geklärt ist, kann die erste Unterrichtsschleife losgehen.

Eine Unterrichtsschleife hat drei Etappen:

1. Lehrer-Aufgaben —> eine individuell zusammengestellte Einheit mit Video(s), ergänzendem Material wie PDFs oder Playalongs wird als „Hausaufgabe“ gestellt und zugeschickt.

2. Dokumentations-Video —> nachdem die Aufgaben erarbeitet und geübt wurden schicken die TeilnehmerInnen ein selbst aufgenommenes Video, indem sie ihren Übestatus dokumentieren an den Lehrer.

3. Lehrer-Feedbackvideo —> was war gut, was braucht noch Arbeit, worauf sollte man achten. Dieses Video schließt die Unterrichtsschleife ab. Weiterführendes und neues Material wird in einer neuen Schleife angegangen.

Die gestellten Aufgaben sind somit, wie im gängigen Einzelunterricht, speziell auf die einzelnen Schüler*innen abgestimmt. Der Vorteil bei den Video-Aufgaben ist natürlich die Möglichkeit, dass man sich alles so oft man möchte anschauen kann. Die Schüler*innen bearbeiten die gestellten Aufgaben alleine und können gegebenenfalls Rücksprache mit dem Lehrer halten. Ziel ist es, das geübte Material so weit zu bringen, dass man es mit seinem Handy, o.ä., aufzeichnen kann. Alleine dieser Schritt bringt einen enormen Lern-Effekt mit sich. Wie man diese Aufnahmen technisch am besten umsetzt, besprechen und üben wir zusammen.
Abschließend schickt der Lehrer sein für diese Einheit abschließendes Feedback-Video. Jede Einheit kann begleitendes PDF-Material oder Audio-Files enthalten, die eventuell per Mail oder WeTransfer versendet werden. Bevor es allerdings losgehen kann, brauche ich von dir ein paar Informationen, was dein Schlagzeugspiel, deine Erfahrung, deine Vorlieben, deine Ziele und deine Hürden angeht.

****Fragen und Anmeldung: workshops@thedrumcode.com

.

III) Komplette vorgefertigte Kurse (Preise variieren)

Meine Online-Kurse sind bei der Kreativ Online Akademy und bei Udemy gelistet. Sie bestehen aus aufeinander aufbauenden Lektionen und sind kompakte Lerneinheiten für verschiedene Spielevels. Für relativ wenig Geld bekommt man hier aufeinander aufbauende Unterrichtseinheiten. 

 

IV) Youtube-Kanal (Kostenlos)

Zieht euch Tipps, Tricks, Ideen oder Soundbeispiele auf meinem The DrumCode-Youtube-Kanal rein.

Es gibt Videos zu Technik, Notenlesen, Bodypercussion, Percussion-Instrumenten, Upcycling und vielem mehr. Schaut rein und seht euch um!


Egal ob du ein schneller oder ein langsamer Lernen bist – du bestimmst das Tempo!

Wem die Online-Workshops jedoch nicht genügen, der kann sich bei den intensiven DrumCode-Workshops in der Gruppe den Kopf rauchig spielen.

Lass den Rhythmus dein Leben bestimmen – sonst macht es jemand anderes.